Rude Liss Pättche wearde Wie mer su säht! Verzällche Spröchelche Leedche Bei denne! Siggewies
Startseite N-Z T

N-Z


Dat semme! E-Poss Heimatfreunde Roisdorf e.V.

T

Taatebär
Tollpatsch
Beispiel:
Pättche: Ulrich Rehbann, Roisdorf

talepe
treten, gehen
Beispiel: „Mir talepe durch de Alepe!“
Pättche: (noch frei)

Tax
Nadelholzweige
Beispiel: „Mir bruche jet Tax für de Adventskranz“
Pättche: (noch frei)

temmele
trampeln, treten, radfahren, wandern
Beispiel: „An dem Berg küsste janz schön an et Temmele."
Pättche: (noch frei)

Temmel
Spaziergang, Wanderung
Beispiel: „Komm, mir maache ne kleene Temmel!“
Pättche: (noch frei)

Tintemännche
zierliches Kerlchen
Beispiel: "Du Tintemännche!"
Pättche: Pancho Pizarro, La Serena/Chile

Tööt
Kanne
Beispiel: „Os Tööt hät an de Schnuut en Blötsch.“
Pättche: (noch frei!)

Tralleje
Fenster- oder Leitersprossen, Gitter
Beispiel: „De Tralleje mööte ens wedde jestreche werde.“
Pättche: (noch frei!)

Trallejedrisser
Mensch der aussieht wie eine Hühnerstalltür voller Hühnerkot
(aus Alfter)
Beispiel:
Pättche: (noch frei!)

tröötsche
kräftig regnen
Beispiel: "Dat hätt jeste ävver baschtich jetröötsch!"
Pättche: (noch frei!)

Tronejöbbel
weinerlicher Mensch
Beispiel:
Pättche: (noch frei!)

Tronskann
träger Mensch
Beispiel:
Pättche: (noch frei!)

Trottewar
Bürgersteig
Beispiel: „Blive op dem Trottewa, Könk!“
Pättche: (noch frei!)

Tuppes
ein neunmal Schlauer, der doch nicht alles weiß
(gemeldet aus Alfter)
Pättche: (noch frei!)

tüüte
betrügen, übers Ohr hauen
Beispiel: „Do hann se dich ävver jetüüt!“
Pättche: (noch frei!)

Tütenüggel
bisweilen kindischer Mensch
Beispiel: "Du bös vielleech ene Tüütenüggel!"
Pättche: Wolfgang Heines, Bonn-Endenich

zurück zu S

Auswahl...

weiter zu U

Top